Bisher erfolgreicher Saisonverlauf für Jason Gerweck

div. und Jason März 2016 006a

Zum Jahresauftakt war Jason bei den McDonalds Open in Lippstadt am Start. Nach einem Sieg in der 1. Runde gegen die Nummer 3 der Setzliste aus Hessen, verlor er im Viertelfinale knapp gegen seinen bayrischen Gegner. Danach reiste er mit dem Badischen Team zu den Südwestdeutschen Meisterschaften nach Offenbach. Hier erreichten das badische Team als ungesetztes Team überraschend das Finale und verloren ganz knapp gegen Bayern. In Rastatt sicherte er sich seinen 1. Turniersieg im Jahr 2016. In Filderstadt und Bad Nauheim erreichte er jeweils das Finale.

Highlight waren die Baden Junior Open Ende Februar im Landesleistungszentrum in Leimen. Dieses Turnier ist das am höchsten bewertete Jugendturnier nach den Deutschen Jugendmeisterschaften. Als ungesetzter Spieler in das Turnier gestartet besiegte er in Runde 1 die Nr. 3 der Setzliste mit 6/0 und 6/0. In der 2. Runde hatte auch sein hessischer Gegner beim 6/1 und 6/0 keine Chance. Im Viertelfinale – gegen einen weiteren Spieler aus Hessen – schaffte er nach einem Zwischenstand von 4/6 und 0/4 noch die Wende und gewann mit 4/6 6/4 und 6/2. Im Halbfinale besiegte er die Nr. 3 der Deutsche Jugendrangliste aus Rheinland-Pfalz mit 6/3 und 6/1. Im Endspiel holte er sich dann gegen den Top-Spieler aus Bayern mit 6/2 und 6/3 den überraschenden Turniersieg. Mit diesem Turniersieg hat Jason sich auch für die Deutschen Jugendmeisterschaften Anfang Juni in Ludwigshafen qualifiziert.